industrial interface

Altes in neuem Gewand

In Zusammenarbeit mit der Firma Atotech ist ein neues Industrial Interface entstanden. Bei dem Redesign kam es bei dem Entwicklungsprozess darauf an, aus einer alten, nicht effektiven Oberfläche ein intuitiveres, bedienbareres Interface zu gestalten. Auf dem Weg zum neuen Design musste ein bestehendes Interface analysiert werden. Die Struktur, die sich hieraus ergab wurde in einer neuen Synthese der alten Funktionen, mit neuen Funktionen der redesignten Maschine kombiniert. Die Prioritäten wurden durch User-testings / Eye-tracking neu bewertet und auf dem Interface so angeordnet, dass die Bedienbarkeit logisch erlernt wird. Hieraus entstand eine Oberfläche, welche von den Akteuren intuitiv und entspannt bedient werden kann. Der Arbeitsfluss wurde optimiert.